Den Horizont erweitern

Ideensammlung

„Eine kleine Reise ist genug, um uns und die Welt zu erneuern.“ – wusste bereits der Schriftsteller Marcel Proust und er spricht mir damit aus dem Herzen. Reisen erweitert den Horizont, regt zu neuem Denken an und zeigt neue Wege auf. Eigentlich ein sehr schönes und passendes Motto für die Kreativitäts-Team-Tour.

Alljährlich ziehen wir uns für zwei Tage aus dem beruflichen Alltag raus und gehen auf Kreativitäts-Team-Tour. Am Besten geht das mit einem Ortswechsel – mal nutzen wir einen der Seminarräume der Möllner Jugendherberge, mal das Naturparkzentrum Uhlenkolk oder ein örtliches Hotel. Manchmal verlassen wir aber auch unseren Heimathafen und stechen in See, immer auf der Suche nach neuen Inspirationen, immer auf der Suche nach Ideen.

Ich freue mich in jedem Jahr auf diese Kreativitätsrunden. Es schlummert so viel Potential für spannende Ideen in uns, wir müssen sie einfach nur herauskitzeln. Hierzu bedienen wir uns unterschiedlicher Kreativitätstechniken. Auf den weltweiten Daten-Meeren kursieren unzählige Ratgeber zu den diversen Techniken. Ja, man kann diese wirklich lernen und ja, es hört sich komisch an, mittels einer verordneten Vorgehensweise kreativ zu werden – aber es klappt. Einen Grundsatz haben eigentlich alle Kreativtechniken gemeinsam: Quantität geht vor Qualität. Das bedeutet nichts anderes, dass man alle Ideen aussprechen, festhalten und fixieren sollte, auch wenn sie noch so abwägig erscheinen. Lässt man sich darauf ein, jagt eine Idee die andere. Ich habe eine kindliche Freude daran, neue Ansätze entstehen zu sehen.

Erst zu einem späteren Zeitpunkt wird das Sammelsurium sortiert, näher beleuchtet, auf Realisierbarkeit geprüft und dabei kommen schon wieder neue Ideen.

Die Welt verbessern und erneuern, wie im Zitat von Proust beschrieben, werden wir damit sicherlich nicht, aber ich denke, wir machen sie mit unseren Ideen ein wenig bunter. Stay tuned und erfahrt an dieser Stelle welche neuen Ideen wir uns für Mölln ausgedacht haben.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.