Cocktail-Night – wenn andere feiern während ich arbeite

Gemütlich in einem Liegestuhl sitzen, die Seele baumeln lassen und die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen, bevor allmählich die Dämmerung einbricht. Mit einem leckeren Cocktail in der Hand lasse ich es mir gut gehen und genieße das Leben in vollen Zügen. Besser kann man einen lauwarmen Sommerabend kaum verbringen.

 

Manch einer mag bei dieser Beschreibung direkt an Urlaub denken. An Strand und Meer, irgendwo weit weg. Aber ganz so weit weg haben ich und meine Traumblase es dann doch nicht geschafft. Hätte ich mich auf dem Weg zur Arbeit doch nur ein paar Mal verfahren, dann wäre ich sicher irgendwann ans Meer gelangt. Aber das dem Chef zu erklären, naja… und so muss ich nun doch arbeiten. An einem Samstag. Bis spät in die Nacht. Aber bevor nun jemand ganz mitleidig an mich denkt: so schlimm ist es nun auch wieder nicht.

 

Die Cocktail-Night ruft und sind wir mal ehrlich, wie arbeiten fühlt sich das nun wirklich nicht an. Es ist eher wie ein Urlaubstag vor der eigenen Haustür. Sich treffen, klönen oder einfach nur entspannen – ob allein, zu zweit, mit Familie und Freunden. Es könnte weitaus schlimmeres geben, als auf einer Veranstaltung wie dieser zu arbeiten.

 

Ich freue mich schon jetzt darauf für einige Stunden eine Reise in die eigene Entschleunigung anzutreten. Einfach zu beobachten, wie mit der langsam einsetzenden Abendstimmung immer mehr von der besonderen atmosphärischen Beleuchtung sichtbar wird. Zudem sorgt DJ Flo auf der Bühne dafür, dass weitere Sinne umschmeichelt werden. An vielen Stellen werden versteckte Lautsprecher dafür sorgen, dass die besonderen Klänge des Künstlers alle Winkel der Cocktail-Night erreichen. Und ganz vielleicht werde ich mich sogar kurz dazu überwinden zu den ausgewogenen elektronischen Beats und bekannten Melodien zu tanzen. Aber wir wollen mal nicht übereifrige Versprechen machen.

 

Wer den Kurpark also mal in einem ganz anderen Licht sehen mag und Lust auf entspannte Begegnungen hat, sollte die Cocktail-Night auf keinen Fall versäumen. Übrigens: Man muss keinen Cocktail trinken, um die Cocktail-Night zu besuchen, aber das Angebot – auch an den alkoholfreien Varianten – ist sehr verlockend. Versprochen.

 

Die Cocktail-Night endet erst, wenn sich die Besucher auf den Heimweg machen (bitte nicht zu spät, ich brauche viel Schlaf ;-), um diesen Tag ausklingen zu lassen und dann heißt es für mich noch einmal richtig ackern, denn dann bricht das große Aufräumen an. Aber das ist okay und so hoffe ich, dass Ihr zahlreich erscheint und diesen Abend wieder zu einem vollen Erfolg werden lasst. Ich freu mich darauf!

 

COCKTAIL-NIGHT

Datum: 27. Juli 2019

Geöffnet: ab 17 Uhr

Ort: Kurpark Mölln

Eintritt: Kostenfrei