Ab durch die Hecke – ThoBis Garten-Blog

Mancher Garten hat eine „Problem-Ecke“. Mein Garten hat eine „Problem-Hecke“.

Allerdings auf nur rund drei Metern von – ich weiß gar nicht, von wie vielen Metern insgesamt. Aber genau dieser Problem-Bereich ist dort, wo eine Straße einmündet, alle (!) Anlieger und Wochenendgäste vorbeikommen und freundlich grüßen oder einfach nur einen Blick werfen, was bei mir auf der Terrasse so los ist oder gerade auf dem Grill bruzzelt.

Alle Versuche der vergangenen 15 Jahre, diesen Bereich pflanzlich etwas blickdichter zu gestalten, hatten nur kurz- bis mittelfristige „Erfolge“. An „Analysen“ von Nachbarn, Freunden, honorierten Garten-Profis mangelt es nicht. Der Boden dort sei zu sandig, lehmig, muss mit irgendetwas vergiftet sein (NEIN!), „versuch doch mal …“. Ich habe viel versucht, auch einen Bodenaustausch gemacht, vergebens. Teile (zwei Stück) der jetzigen Bepflanzung geben noch ihr Bestes, andere haben aufgegeben.

In diesem Jahr will ich es erneut versuchen; die Frühlingssonne macht mir wieder einmal Mut, sodass ich die bevorstehende Gartenromantik zum Anlass nehmen werde, mich dort von den Gärtnereien professionell beraten zu lassen.

Die Gartenromantik ist ein Fest der Sinne – nicht nur für Hobbygärtner. Kunsthandwerk, Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten zaubern ein ganzes Wochenende Urlaubs-Feeling in den Kurpark. Freunde treffen, Schätze entdecken und aktuelle Trends erleben, von 11 bis 18 Uhr lädt das Fest an beiden Tagen bei freiem Eintritt ein.

Ich werde dort nach frischen Ideen fragen und hier von den Ergebnissen berichten.

 

GARTENROMANTIK
Datum: 27.-28.04.2019
Geöffnet: 11:00 -18:00 Uhr
Ort: Kurpark Mölln
Eintritt: Kostenfrei

 

Fortsetzung: Ab durch die Hecke – Teil 2