Den Horizont erweitern

„Eine kleine Reise ist genug, um uns und die Welt zu erneuern.“ – wusste bereits der Schriftsteller Marcel Proust und er spricht mir damit aus dem Herzen. Reisen erweitert den Horizont, regt zu neuem Denken an und zeigt neue Wege auf. Eigentlich ein sehr schönes und passendes Motto für die Kreativitäts-Team-Tour. Wie diese abläuft, erzählt euch Jochen.

Weiterlesen...

Mölln im Winter

„Was macht man eigentlich im Winter in Mölln?“ Diese Frage wird unserer Petra relativ häufig gestellt, da es sich ja mittlerweile herumgesprochen hat, dass Mölln im Sommer pickepackevoll ist mit Veranstaltungen, im Winter aber in seinen wohlverdienten Winterschlaf geht, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Hier findet ihr ihre Antwort.

Weiterlesen...

Mölln aus Sicht einer Dackeldame

Jeden Tag bin ich in dem schönen, gut riechendem und landschaftlich abwechslungsreichen Mölln unterwegs. Mein Name ist Isa und ich bin eine liebesbedürftige und immer hungrige Rauhaardackel-Hündin. In diesem Beitrag könnt ihr lesen wie ich die Stadt Mölln entdecke und was es mit der „Dackelzeitung“ auf sich hat.

Weiterlesen...

Till kommt rum

Ein kleines Stückchen Glück als kleine Eulenspiegel-Figur geht um die Welt. Wie es dazu gekommen ist, lest ihr hier.

Weiterlesen...

Kranichflug im Sonnenuntergang

Jedes Jahr Ende September zieht es mich immer wieder an den Oldenburger Wall bei Lehmrade, ein kleines Dorf in der Nähe von Mölln. Was ich dort erleben darf, könnt ihr hier lesen.

Weiterlesen...

Heiraten in Mölln

Ich arbeite im historischen Rathaus Mölln und in dem schönen Gebäude befindet sich auch das Standesamt. Das ist für mich und meine romantische Seite immer wieder schön, als Zaungast dabei zu sein. In den 1 ½ Jahren die ich jetzt in Mölln arbeite habe ich glückliche Paare, aufgelöste Mütter und stolze Väter vor dem Rathaus gesehen. Hier könnt ihr lesen, was ich dabei erleben durfte.

Weiterlesen...

Feierabendfahrt

Gestern bin ich ganz romantisch mit dem Amsterdamer Grachtenboot „Till Eulenspiegel“ in den Sonnenuntergang getuckert. Gemütlich bei Sekt und kleinem Büffet habe ich entspannt den Feierabend eingeläutet und mich auf einige Stunden auf dem Wasser gefreut. Was ich dabei erleben durfte, könnt ihr hier lesen.

Weiterlesen...